Intro

Mit rund 350.000 Objekten, 200.000 Bilddokumenten und 350.000 bibliothekarischen Einheiten bilden die drei ethnologischen Museen in Leipzig, Dresden und Herrnhut die zweitgrößte Sammlung ihrer Art in Deutschland. Die Erforschung der Bestände in Kooperation mit internationalen Partner:innen ist ein wichtiger Teil unseres Selbstverständnisses und unserer Aufgabe. In diesem Abschnitt stellen wir laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte vor sowie Konzepte, die uns dabei wichtig sind.

Restaurierung

Die Restaurierungsabteilung ist für die Erhaltung der über 300.000 Sammlungsobjekte der drei sächsischen Völkerkundemuseen verantwortlich. In den Werkstatträumen in Leipzig und Dresden sind Restaurator*innen mit unterschiedlichen Spezialisierungen – so unter anderem Textil, Leder, Pflanzenfasern, Holz, Metall und Keramik – tätig.

Zur Restaurierung

Dresdner Teppichabende

 

Diese Veranstaltungsreihe findet im Museum quartalsweise statt. Gespräche und Vorträge über Geschichte, Ästhetik, Klassifizierung und Herstellung von Teppichen geben intensive Einblicke in die materielle und funktionale Vielfalt dieses faszinierenden Kulturguts.

 

Mehr

© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Simone Jansen

Historische Sammlungsdokumentation online

Auf einer neuen online Plattform schaffen die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsens (SES) einen öffentlichen Zugang zu den historischen Dokumenten der sächsischen Völkerkundemuseen. Die Digitalisierung der Dokumentationsbestände bildet eine wichtige Grundlage für die Provenienzforschung zu den Objektbeständen der drei Häuser in Leipzig, Dresden und Herrnhut.

Mehr erfahren

© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Juliane Heinze

Depotordnung

Hinweise zur Nutzung der Depots der SES

Wir freuen uns über das Interesse an unserer Sammlung von Nutzer*innen aus der ganzen Welt. Um Ihnen einen produktiven Besuch und effektive Arbeit mit unseren Objekten und Sammlungskonvoluten zu ermöglichen, möchten wir an dieser Stelle wichtige Zusammenhänge erläutern, welche die Nutzung von Depots und Archiven in den SES bestimmen. Momentan können leider nur in Ausnahmefällen Leihanfragen bearbeitet werden.

Download der Nutzungsordnung

© Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Aktuelle Forschungsprojekte

Das Dresdner Damaskuszimmer

Damaskuszimmer
© SKD, Foto: Jens Tümmler
Zum Seitenanfang